Krankheit ist kein Zustand sondern ein Prozess

Was begonnen hat, kann auch aufhören. Das weiß wohl jeder aus eigener Erfahrung: Eine akute Krankheit, die einmal begann, hörte auch wieder auf – mehr oder weniger unter therapeutischer Begleitung. Leider ist dieses einfache Prinzip im Bewusstsein gegenwärtiger Behandler wenig verbreitet. 

Für chronisch Erkrankte ist dieses Prinzip tragend, sofern drei Voraussetzungen gegeben sind: Erstens, der Arzt behandelt mit dem notwendigen Sachverstand. Zweitens, eine eventuelle Organzerstörung im chronischen Verlauf darf noch nicht soweit Fortgeschritten sein, dass eine physische Heilung nicht mehr möglich ist. Drittens, der Patient ist bereit, aktiv an seiner Heilung mitzuarbeiten. 

Krankheit ist Ausdruck einer Störung lebendiger Abläufe in unterschiedlich starker Ausprägung. Als Arzt möchte ich meine Patienten im individuellen Kranksein erfassen und zum individuellen Gesundsein führen und begleiten. 

Schwerpunktmäßig arbeite ich daher mit Arzneimitteln, die das therapeutische Eigenpotential des Organismus stimulieren. Die Arzneimittel der Schulmedizin kommen in Akutsituationen zur Anwendung.

Unsere Gesundheit ist unser wertvollstes Gut. Sie zu erhalten und wieder zu erlangen ist eine große Aufgabe, bei der ich Sie tatkräftig unterstütze. Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über uns und unsere Heilverfahren. Ich freue mich, Sie persönlich in meiner Praxis zu begrüßen.

Dr. med. Peter Arnold